Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung
Eine Anmeldung kann nur über die Homepage der bildungsakademie erfolgen. Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Jede Anmeldung von volljährigen Personen ist verbindlich. Eine Anmeldung für das Kolleg für Sozialpädagogik für Berufstätige (= Kolleg f. SP. f. B.) ist für jedes Jahr einzeln, für 2 Jahre oder für alle 3 Jahre möglich und ist für diesen Zeitraum verbindlich.
Die Fortsetzungsmeldung für das 2. oder 3. Jahr muss spätestens 3 Monate vor Semesterschluss, d.h. spätestens am 31. März, bei der bildungsakademie einlangen.

Lehreinheit (LE)
Die Dauer der Veranstaltungen ist in Unterrichtseinheiten (UE) mit jeweils 45 Minuten angegeben.

Schul- und Teilnahmegebühr; Zahlungsmodalitäten
Die Schul- bzw. Teilnahmegebühr ist spätestens am 15.06. bzw. 15.11. einzuzahlen, sodass der Betrag VOR Schulbeginn auf das Konto der bildungsakademie eingegangen ist. Teilzahlungen können vor Schul- bzw. Veranstaltungsbeginn schriftlich mit der Leitung bzw. deren Vertreter vereinbart werden.
Die Schulgebühr für das Kolleg f. SP. f. B. kann semesterweise bezahlt werden und enthält keine Umsatzsteuer.

Stornierungen
Wenn Sie nicht teilnehmen können, dann teilen Sie uns das unbedingt schriftlich per Email oder Brief mit. Bei Stornierung bis 6 Wochen vor Schulveranstaltungsbeginn (lt. Eingangsstempel) wird eine Bearbeitungsgebühr von € 60,- eingehoben. Bei Abmeldungen innerhalb von 6 Wochen vor Ausbildungsbeginn bzw. nach Ausbildungsbeginn (hier gilt auch Nichterscheinen) wird die komplette Schulgebühr des Schuljahres fällig. Die Platzreservierungsgebühr über € 100,- wird bei Stornierungen/Abmeldungen einbehalten.

Eine Stornierung der Fortsetzungsmeldung ist in jedem Fall kostenpflichtig: bis 2 Monate vor Semesterende mit 50%. Bei einer späteren Stornierung wird die gesamte Schulgebühr fällig.

Ausschluss von Studierenden / Teilnehmenden
Die bildungsakademie hat das Recht ohne Angabe von Gründen Studierende auszuschließen. In diesem Fall ist die Schulgebühr voll zu zahlen. Es erfolgt keine Rückerstattung der Schulgebühr.

Änderungen im Programm / Absage
Aufgrund der langfristigen Planung sind organisatorisch bedingte Programmänderungen möglich. Ebenso hängt das Zustandekommen einer Klasse davon ab, ob die Mindest-Studierendenzahl erreicht wird. Die bildungsakademie muss sich daher Änderungen von Kurstagen, Beginnzeiten, Terminen, Veranstaltungsorten, Lehrenden sowie eventuelle Absagen vorbehalten. Bei einem Ausfall einer Klasse durch Krankheit der/des Lehrenden oder sonstige unvorhergesehene Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung. Ersatz für entstandene Aufwendungen und sonstige Ansprüche gegenüber der bildungsakademie sind daraus nicht abzuleiten. Dasselbe gilt für kurzfristig notwendige Terminverschiebungen. Muss eine Klasse abgesagt werden, erstatten wir Ihnen selbstverständlich die bereits eingezahlten Beträge. Die Rückzahlung erfolgt auf das von Ihnen bekanntgegebene Konto. Die bildungsakademie kann keine Gewähr bei Druck- bzw. Schreibfehlern in seinen Publikationen, Internetseiten, Unterlagen, Skripten usw. übernehmen.

Teilnahmebestätigung
Voraussetzung für die Ausstellung einer Teilnahmebestätigung ist zumindest die 75% Anwesenheit. Bestehen zusätzliche Voraussetzungen, so werden diese von den Lehrenden bekannt gegeben.
Für das Kolleg f. SP. f. B. besteht grundsätzlich Anwesenheitspflicht. Bei Fehlen muss gewährleistet sein, dass eine Benotung möglich ist. Die genaue Fehlzeitenregelung entnehmen Sie bitte dem Studienvertrag. Teilnahmebestätigungen werden immer am Ende des absolvierten Semesters ausgestellt.

Prüfungen
Über die Zulassung zu einer Prüfung entscheidet das Kolleg für Sozialpädagogik für Berufstätige.

Skripten, Arbeitsunterlagen
Für viele Veranstaltungen stehen Skripten oder Lernunterlagen in elektronischer oder ausgedruckter Form zur Verfügung. Elektronische Unterlagen sind selbständig von den Studierenden auszudrucken. Es besteht kein Anspruch auf Skripten oder Unterlagen.

Haftungsausschluss
Für Ihre persönlichen Gegenstände inkl. der bereitgestellten Lernunterlagen wird seitens der bildungsakademie keine Haftung übernommen. Aus der Anwendung der bei der bildungsakademie erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber der bildungsakademie geltend gemacht werden.

Datenschutz
Alle persönlichen Angaben der Studierenden werden vertraulich behandelt. Die Daten des Kollegs f.SP. f. B. werden entsprechend dem Bildungsdokumentationsgesetz an das BM für Unterricht weitergegeben. Mit der Übermittlung Ihrer Daten auf elektronischem, telefonischem, schriftlichem oder mündlichem Weg sowie per Fax willigen Sie ein, dass die bildungsakademie Ihre personenbezogenen Daten speichern und für die Übermittlung von Informationen und neuen Angeboten verwenden darf. Dies schließt auch den Versand unseres E-Mail-Newsletters an die bekannt gegebene(n) E-Mail-Adresse(n) mit ein. Wenn sich Ihre persönlichen Daten ändern oder Sie keine weiteren Zusendungen von uns erhalten möchten, bitten wir Sie um Bekanntgabe (schriftlich an office@diebildungsakademie.at oder per Brief).

Veröffentlichung von Fotos
Mit der Teilnahme am Kolleg f. SP. f. B. und/oder einer Veranstaltung der bildungsakademie wird die Erlaubnis und das Einverständnis erteilt, den Namen und Fotos von Ihnen zum Beispiel bei Veranstaltungen, bebilderten Zeitungsartikeln, Berichten, etc. bekanntzugeben und zu veröffentlichen (etwa Facebook und Internetseiten der bildungsakademie des Kollegs f. SP. f. B. usw.). Dieses Einverständnis gilt bis zum Widerruf. Dieser kann ausschließlich schriftlich per Brief erfolgen. Es besteht und ergibt sich kein Haftungsanspruch gegenüber der bildungsakademie/das Kolleg f. SP. f. B. für Art und Form der Nutzung der Internetseite der bildungsakademie, z.B.  für das Herunterladen von Bildern und deren anschließender Nutzung durch Dritte.

Hinweis im Sinne der Gleichbehandlung
Unsere Veranstaltungen sind für alle Personengruppen im Sinne der Diversität geplant und werden von unseren Vortragenden unter besonderer Berücksichtigung des Gender und Diversity Ansatzes durchgeführt.

Rücktrittsrecht im Sinn des Fernabsatzgesetzes
Erfolgt die Buchung einer Veranstaltung im Fernabsatz, also per Email, steht Ihnen im Sinn des Fernabsatzgesetzes ein Rücktrittsrecht innerhalb von 7 Werktagen (Samstag zählt nicht als Werktag) ab Vertragsabschluss zu. Sie wahren diese Rücktrittsfrist, wenn Sie Ihre Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist absenden. Dies gilt nicht für Veranstaltungen, die bereits innerhalb dieser 7 Werktage ab dem Vertragsabschluss beginnen.

Rechnungsversand per E-Mail
Dem Versand von Rechnungen und Mahnungen und sämtlichen administrativen Unterlagen (wie etwa Anmeldedokumente, Studienvertrag, AGBs, etc.) wird ausdrücklich zugestimmt. Diesbezüglich wird auch der Weitergabe entsprechender Daten an externe Dienstleister zugestimmt.

Zertifikate der bildungsakademie
Bei positivem Abschluss erhalten Sie am Ende eines jeden Schuljahres des Kollegs f. SP. F. B. zusätzlich zum Schulzeugnis ein Zertifikat des Vereins der bildungsakademie.

Zeugnisse des Kollegs für Sozialpädgogik für Berufstätige:
Sie erhalten jedes Semester ein Schulzeugnis des Kollegs für Sozialpädagogik für Berufstätige. Nach drei Jahren und nach positivem Abschluss erhalten Sie das Schulzeugnis über den Berufsabschluss als Sozialpädgogin/Sozialpädagoge.